deutschenglish
 

Neben den Schwerpunkten Medizintechnik, Luft- und Raum­fahrt, erneuerbare Energien und industrielle Anwendungen hat das Marktsegment Bahntechnik für STS eine strategische Bedeutung. In den letzten 10 Jahren hat STS konsequent seine Kernkompetenz in diesem Geschäftsfeld ausgebaut.

Es werden induktive Bauteile sowohl für die Eisenbahn als auch für U-Bahnen, Straßenbahnen und O-Bussen in den folgenden Bereichen entwickelt und produziert:

  • Hilfsbetriebsumrichter
  • Traktion
  • Klimaanlagen
  • Batterieladegeräte
  • Beleuchtungssysteme

Technologie


Auf der 800 V-Ebene ist STS bereits seit über 20 Jahren erfolgreich tätig.
Auf der 2 bis 4 kV-Ebene haben STS-Produkte in den letzten Jahren ihre Serienreife erreicht und werden bereits produziert.

Auf der 15 kV-Ebene wurden bereits erfolgsver­sprechende Voruntersuchungen durchgeführt, die in einigen Jahren zu entsprechenden neuen Produkten führen werden.

In den vergangenen Jahren hat STS spezielle Isolations­systeme eingeführt, um teilentladungsfreie Isolationsstrecken in den Transformatoren und Drosseln zu realisieren.

Bei STS werden alle Produkte nach den einschlägigen Normen (VDE 0115) entwickelt und gefertigt, insbesondere werden die Bereiche Rüttelfestigkeit, Tropenbeständigkeit und lange Lebensdauer entsprechend berücksichtigt.

STS entwickelt und produziert nachfolgend aufgeführte induktive Bauelemente:

P42 )
P41
P40
P39
P37
P38
P14
P32
P2
P3
P33

News:

Prozessoptimierung bei STS
STS Spezialseminar am 9. November 2017